Ausstattung

Ausstattung

Ich nutze das Haus auch selbst und habe es liebevoll und ziemlich komplett ausgestattet. In Küche und Speisekammer finden Sie außer Tassen, Tellern, Besteck, Schüsseln, Töpfen, Pfannen u. ä. viele Dinge, die das Leben schöner machen sowie einige kleine Haushaltshelfer, die das Leben manchmal erleichtern. Selbstverständlich gibt es diverse Gläser, die im Wohnraum im Schrank neben dem Ofen zu finden sind. Kinder sind willkommen, für sie gibt es im Bad entsprechende „Helferlein“, wie auch einen Hochstuhl, Malzeug, Spiele,  Kinderbücher und ein Reisebett. Für Allergiker stelle ich entsprechende Bettdecken und Kissen zur Verfügung. Beheizt wird das Haus mit Gas, alternativ mit Holz im gusseisernen Kaminofen. Im Atelier ist keine Heizung, es ist jedoch oft wärmer als das Haus (im Winter ist es jedoch nicht nutzbar). Ich beziehe Ökostrom der Firma Naturstrom. Zwei Hinweise noch: die Türen sind relativ niedrig!!! Und: viele der Bilder im Haus und Atelier sind von mir, da ich auch Künstlerin bin (www.eva-zander.de). Von meinen MieterInnen wünsche ich mir, dass sie so viel Gefallen und Freude an allen Dingen finden, dass sie damit sorgsam und liebevoll umgehen.

Die Ausstattung etwas detaillierter:

Küche: Geschirrspüler, Herd mit Backofen und Ceranfeld, Kühlschrank. Kaffeemaschine sowie diverse Espressokannen und Milchschäumer. Eine kleine Küchenmaschine ist ebenso vorhanden wie: Reibe, Waage, Mixer, Wasserkocher, Kuchenform, Dosenöffner… Es gibt sicher kaum etwas, was nicht da ist.

Großer Raum: Esstisch mit 6 Korbsesseln, 3 Hocker können dazu gestellt werden. Bücherbord als Abtrennung zum dahinter liegenden Bett, alle Bücher dürfen gerne gelesen werden. In den Borden darunter befinden sich Handtücher und Bettwäsche. Strand- bzw. Badehandtücher müssen allerdings mitgebracht werden. Das Bett dahinter ist 120x200cm, darunter sind Regale mit Kissen und Decken aus diversen Materialien (Daunen- und Dinkelkissen, Daunen- und Schurwolldecken sowie leichtere für den Sommer). Daneben ist ein Regal mit Spielen und Spielzeug, es bietet aber noch viel Platz für Mitgebrachtes. In der Ecke steht ein Hochstuhl für kleine Kinder. Neben dem großen Fenster steht ein Kleiderschrank, der den Zähler verbirgt, und genutzt werden kann, daneben der Fernseher mit Receiver. Zwei Schlafsofas (1,40m x 2,0m und 1,20m x 2,0m) mit Tisch kann als gemütliche „Ecke“ genutzt werden, daneben befindet sich eine Anlage mit Radio und CD-Player. Die vorhandenen CD’s dürfen auch gerne angehört werden. Der Schrank neben dem Ofen beinhaltet oben Gläser für diverse Anlässe, unten Tischdecken und Bettlaken. Der Ofen könnte theoretisch genutzt werden, es gibt jedoch zur Zeit kein trockenes Holz. Neben dem Ofen stehen zwei Faltmatratzen, die als Sessel und als Matratzen genutzt werden können.

Kleiner Raum: Hier steht ein Bett 160×200 mit 2 Matratzen sowie ein Kleiderschrank und eine Kommode. Neben dem Bett befindet sich ein Nachttisch mit Lampe, ein zweiter wird demnächst dazu kommen. Auf dem Kleiderschrank liegt ein Kinderreisebett (120x60cm), das nicht mehr neu ist aber durchaus zu gebrauchen.

Bad: Mit Badewanne bzw. Dusche, Waschbecken und natürlich einem Klo mit Sparspültaste. Es gibt neben dem Waschbecken Haken für 5-6 Handtücher, neben der Badewanne nochmals Stangen für Handtücher. Eine rutschfeste Matte für die Wanne für Kinder sowie ein Töpfchen und ein Höckerchen für Kleine zum Erreichen des Waschbeckens sind vorhanden. Außerdem gibt es Borde zur Unterbringung der Utensilien.

DAS ATELIER (so genannt, weil der Vorbesitzer dort seinen Arbeitsplatz, ein Atelier, hatte) 2 Betten je 120x200cm. Ein begehbarer Kleiderschrank mit Borden, Stange und Unterbringung für Schuhe, zwei Regale für Bücher und diverse Utensilien sowie eine Sitzecke mit Tisch und zwei Holzsesseln. Generell: Alle Matratzen sind eher hart – nicht ganz hart, aber jedenfalls nicht weich. Sie sind in gutem Zustand und weder alt noch durchgelegen. Alle festen Betten sind mit Moskitonetzen ausgestattet. Im Atelier ist kein WC/Bad vorhanden.

DRAUSSEN Es gibt zwei Sitzecken mit Tisch und Stühlen/Bänken aus Holz, die gerne umgestellt werden dürfen (je nach Sonne, Wind und Wetter). Außerdem gibt es einen Sonnenschirm sowie zwei Hängematten, die zwischen den Apfelbäumen aufgehängt werden können – bislang ist jedoch nur eine Aufhängung vorhanden. Es steht ein Grill zur Verfügung, ein Federballspiel, Boulekugeln sowie diverses Gartenwerkzeug, falls jemand Lust auf Gartenarbeit hat. Eine Sandkiste ist ebenso vorhanden wie zwei Tellerschaukeln und diverses Spielzeug für die Sandkiste.

Ich glaube, es ist so gut wie alles vorhanden, was man so für schöne Ferientage braucht – sollten Sie trotzdem noch Fragen haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.